Frohe Weihnachten

Ein ereignisreiches Jahr 2021 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Auch in diesem Jahr wurden wir alle wieder vor große Herausforderungen gestellt. Doch es sind diese Zeiten, die uns lehren, wie wichtig Zusammenhalt ist.
Wir wünschen Euch eine fröhliche und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das neue Jahr 2022.
Gemeinsam mit Euch möchten wir schon heute einen Moment innehalten und uns herzlich bei Euch für das uns entgegengebrachte Vertrauen und Ihre Treue bedanken.  
Auch im neuen Jahr werden wir für Euch unser Bestes geben und unsere Ideen umsetzen. Wir freuen uns auf neue, gemeinsame Projekte!  
Bleiben Sie gesund!

Musikfreunde trauern um Paul Stehle

Mit tiefer Trauer erfüllt uns die Nachricht vom Tode unseres lieben Ehrenmitglieds.

Nach langer Krankheit verstarb Paul Stehle am 29.11.2021 im Alter von 81 Jahren.

Er war ein liebevoller Mensch und ein großer Gönner der Musikfreunde.
Paul wurde bereits in den frühen Jahren der Musikfreunde förderndes Mitglied und aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Mit Paul geht ein fröhlicher Mensch von uns.

Wir werden unserem Paul ein ehrendes Andenken bewahren.

Foto: Archiv: Köster

Spiel voran im freiwilligen LockDown

Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier

Unsere Musiker stellen alle Aktivitäten bis zum 14. Januar 2022 ein.

Sie Folgen damit der Bitte unseres Bundespräsidenten Frank-Walther Steinmeier nach freiwilliger Kontaktbeschränkung. Somit fällt im Jahr 2022 auch der Jahresempfang aus.
Wir hoffen, dass wir so einen Beitrag zur schnellen Bekämpfung der Pandemie leisten können und bitten um Euer Verständnis.

Jahresabschluss 2021

Nach einer leider wieder sehr kurzen Saison, haben wir gestern unseren Jahresabschluss 2021 gefeiert.
Wie im Jahr 2019 erstmals eingeführt, haben wir wieder unseren Vereinskönig/in ausgeschossen.

84.Schuss Krone: Christin Holland-Moritz
99. Schuss Zepter: Justina Jurochnik
122. Schuss Apfel: Jörg Holland-Moritz
248. Schuss linker Flügel: Jacky Holland-Moritz
398. Schuss rechter Flügel: Klaus Schröder 
472. Schuss Schwanz: Heidi Holland-Moritz
Zunge: Harald Hoffmann

v.l. n.r. Jörg Holland-Moritz, Justina Jurochnik, Christine Holland-Moritz, Harald Hoffmann, Klaus Schröder.
Jaqueline Holland-Moritz, Heidi Holland-Moritz, Christoph Hoffmann

506. Schuss Rumpf: Christoph Hoffmann

Somit löst Christoph, Jacky als Vereinskönigin ab und ist neuer König der Musikfreunde Spiel voran Menden – Hemer e.V. 2021/2022!

Wir wünschen nun all unseren Freunden, Vertragspartnern und Gönnern eine schöne Vorweihnachtszeit 🎅🎄

Musikalische Grüße 🎶 & bleibt gesund 🍀

Kultur gegen Einsamkeit (3)

Die Musikfreunde „Spiel voran“ Menden-Hemer besuchen Altenheime und sorgen für stimmungsvolle Momente

Von Annabell Jatzke ( IKZ 10.11.2021)

Hemer. Ihren letzten Auftritt in diesem Jahr bestritten die Musikfreunde „Spiel voran“ Menden-Hemer am Samstagnachmittag in der Felsenmeerstadt. Dabei handelte es sich um zwei Ständchen für die Senioren des AWO-Altenheimes und der Hermann-von der Becke-Stiftung. Dreizehn Musiker trafen sich zunächst an dem AWO-Altenheim, wo an mehreren Stellen vor den Häusern gespielt wurde. Die Bewohner waren begeistert von dem musikalischen Besuch und klatschten teilweise am offenen Fenster Beifall.

Mit Schwung ging es für die Musikfreunde „Spiel voran“ Menden-Hemer zum AWO-Altenheim, um die Bewohnerrinnen und Bewohnern eine Freude zu bereiten.

Weiter ging es danach zur Hermann-von-der-Becke-Stiftung. Hier wurde allerdings drinnen ein Platzkonzert gegeben. Im Atrium versammelten sich Bewohner, Angehörige und Pflegepersonal, um der Musik zu lauschen.

Buntes Potpourri aus Melodien

Die Musiker präsentierten unter bewährter Leitung von Christoph Hoffmann an beiden Altenheimen ein halbstündiges Programm, dabei erklangen die verschiedenen Facetten des Repertoires. Nachdem die Musik in der Corona-Pandemie lange Zeit ruhen musste, sind die Musikfreunde „Spiel voran“ froh, dass es langsam wieder etwas aufwärts geht. Der Probebetrieb läuft wieder und es gab auch schon wieder diverse Auftritte.

Am Wochenende vor den Hemeraner Ständchen besuchten die Musikfreunde bereits das Jochen-Klepper-Haus auf der Platten Heide in Menden, sowie das Haus Lore in Fröndenberg-Strickherdicke. Auch dort wurde sehr zur Freude der Bewohner jeweils ein Ständchen dargebracht. Dabei wurden die Musikfreunde schon sehnlichst von den Bewohnern erwartet.

Auch in der Hermann-von-der-Becke-Stiftung waren die Spielleute herzlich willkommen.

Durch die Pandemie war der Besuch in den Altenheimen lange Zeit nicht erlaubt. Umso mehr freuten sich die Senioren, dass man sie nicht vergisst und dankten mit einem Lächeln und Applaus.

Landeskampagne: Kultur gegen Einsamkeit

Der Besuch in den Pflegeheimen gehört zu der Landeskampagne „Kultur gegen Einsamkeit“. 1,3 Millionen Euro gegen die Einsamkeit in Wohneinrichtungen: So viel Geld stellt der nordrhein-westfälische Landtag für den guten Zweck zur Verfügung. Über den Landesverband können die Musikvereine, Chöre oder Instrumentalgruppen eine Aufwandsentschädigung für ihre Auftritte beantragen. Diese Initiative des Landtages setzt damit einen wichtigen Impuls gegen Einsamkeit in Wohneinrichtungen und unterstützt gleichzeitig die Amateurmusiker in Nordrhein-Westfalen.

Neue Mitglieder sind Herzlich willkommen

Natürlich würden sich die Musikfreunde „Spiel voran“ jederzeit über neue Mitglieder freuen. Interessierte sind zu den wöchentlichen Proben herzlich willkommen. Geübt wird immer donnerstags von 18:30 bis 21:30 Uhr in der Mendener Anne-Frank-Schule. „Gerne dürfen sich auch Interessierte auch vorab per eMail bei uns melden“, so Geschäftsführer Jörg Holland-Moritz.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close